Gymnasium Hartberg

BGBRGBORG Hartberg

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Startseite » Schulformen

Schulformen

Ergebnisse 1 - 10 von 13

Schulformen/Oberstufe
Autor:Administrator
Berufsfelder Berufsfelder bzw. Berufe, für die die allgemein bildende höhere Schule eine besonders gute- in vielen Fällen die beste - Vorbereitung bietet:   Medizinischer, medizinisch technischer und therapeutischer Bereich: ÄrztInnen aller Art ApothekerInnen TierärztInnen PsychologInnen PsychiaterInnen PhysiotherapeutInnen ErgotherapeutInnen LogopädInnen MusiktherapeutInnen ...   Bereich des Lehrens,Vermittelns und Erziehens: LehrerInnen für die unterschiedlichsten Schulformen von der Volksschule bis zur Universität diplomierte ErzieherInnen ...   Bereich der Kunst, der Kultur und des Gestaltens ProgrammgestalterInnen RegisseurInnen SchauspielerInnen diplomierte MusikerInnen und MalerInnen ArchitektInnen diplomierte RestauratorInnen ..   Journalistischer Bereich, Berufs- und Tätigkeitsbereiche in den verschiedenen Medien Printmedien: Zeitungen, Zeitschriften, Magazine Elektronische Medien: Radio, Fernsehen, Internet   Juristischer Bereich RichterInnen StaatsanwältInnen RechtsanwältInnen NotarInnen WirtschaftsjuristInnen viele Berufe in der allgemeinen Verwaltung Berufe in der Exekutive (Polizei, ...)   Bereich von Natur und Umwelt LandschaftsplanerInnen ÖkologInnen ErnährungswissenschaftlerInnen  PhysikerInnen ChemikerInnen ...   Kirchlich seelsorgliche Bereiche PriesterInnen TheologInnen PastoralassistentInnen   Soziale Bereiche diplomierte SozialarbeiterInnen diplomierte Lebens- und SozialberaterInnen diplomierte BerufsberaterInnen ...   Technische Bereiche mit Diplomabschlüssen an Universitäten, Fachhochschulen, Kollegs Ingenieure und Diplomingenieure für die verschiedensten Fachrichtungen   Bereich der neuen Informations-und Kommunikationstechnologien mit Diplomabschlüssen InformatikerInnen Web-DesignerInnen AssistentIn für Softwaretechnologie ...  
Mittwoch, 10 Dezember 2008 | 7761 Zugriffe | Drucken | PDF |  E-Mail
Schulformen/Oberstufe
Autor:Administrator
Gymnasium Allgmeine Beschreibung: Sprachlicher Schwerpunkt mit drei Fremdsprachen als Pflichtgegenstände Typenbildende Fächer: Latein, Französisch bzw. Italienisch oder Spanisch Besonderheiten: Erhöhung der Sprachkompetenz durch Englisch als Arbeitssprache (die Fächer Geschichte, Geographie und Musikerziehung werden ab der fünften Klasse ausschließlich in englischer Sprache unterrichtet) - 5. Klasse 2 Wochenstunden Informatik und Mediengestaltung - 6. Klasse 1 Wochenstunde Rhetorik und Präsentationstechnik Eindrücke von Aktionen und Projekten des Gymnasiums finden Sie in der Fotogallery >>  
Dienstag, 09 Dezember 2008 | 6207 Zugriffe | Drucken | PDF |  E-Mail
Schulformen/Oberstufe
Autor:Administrator
Realgymnasium mit Informatik und Naturwissenschaft (Science und IT) Allgmeine Beschreibung: Mathematisch-naturwissenschaftlicher Schwerpunkt mit Zusatzangeboten in Informatik und einem naturwissenschaftlichen Labor Typenbildende Fächer: Informatik, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Darstellende Geometrie, Naturwissenschafltiches Labor, Freigegenstand Robotik Besonderheiten: Vertiefende Ausbildung in den neuen Informations- und Kommunikationstechnologien, Robotik, Programmieren  aus Informatik, naturwissenschaftliches Labor in den Fächern Biologie, Chemie und Physik. Projekte: Verschiedene Projekte (Faszination Technik, Informatik-Projekte usw.) die im Zusammenhang mit Naturwissenschaft und Technik stehen werden von Realgymnasiumsklassen umgesetzt. Eindrücke von Projekten und Aktivitäten im Realgymnasium in der Oberstufe finden Sie in der Fotogallery >>  Berichte und Artikel von Projekten und Aktivitäten aus dem Realgymnasium >>
Dienstag, 09 Dezember 2008 | 7117 Zugriffe | Drucken | PDF |  E-Mail
Schulformen/Oberstufe
Autor:Administrator
ORG mit Instrumentalmusikunterricht Allgmeine Beschreibung: Musisch kreativer Schwerpunkt mit Instrumentalunterricht bzw. Gesang Typenbildende Fächer: Musikerziehung, Instrumentalunterricht (Gitarre, E-Gitarre, Klavier, E-Bass, Schlagzeug, Keyboard) bzw. Gesangsausbildung Besonderheiten: Erweiterung der musikalischen Ausbildung durch die Module Harmonielehre, Rhythmik, Gehörschulung, Stimmtechnik, Förderung des Musizierens in Ensembles und Bands Eindrücke von Aktionen, Auführungen und Veranstaltungen finden Sie in der Fotogallery >>   
Dienstag, 09 Dezember 2008 | 7990 Zugriffe | Drucken | PDF |  E-Mail
Schulformen/Oberstufe
Autor:Administrator
ORG mit bildnerischem Gestalten und Design Allgmeine Beschreibung: Musisch kreativer Schwerpunkt mit Bildnerischem Gestalten und Design Typenbildende Fächer: Bildnerische Erziehung, Bildnerisches Getalten und Design Besonderheiten: Vertiefende Auseinandersetzung mit Gestaltungsmöglichkeiten der Bildenden Kunst im Bereich der Grafik, der Malerei, der Plastik, der Fotografie, der Architektur, des Designs bis hin zu performativer Kunst unter Einbeziehung moderner Medien wie Computer, Film und Video. Infos zum Bildnerischen Zweig (PDF) >>   Spezielle Weiterbildungsmöglichkeiten nach dem absolvieren des BGW Zweigs (PDF) >>  Eindrücke von Aktionen und Veranstaltungen des BGW-Zweiges finden Sie in der Fotogallery >>    
Dienstag, 09 Dezember 2008 | 7494 Zugriffe | Drucken | PDF |  E-Mail
Schulformen/Oberstufe
Autor:Administrator
  ORG mit sportlichem Schwerpunkt Allgmeine Beschreibung: Sportlicher Schwerpunkt mit einer Spezialausbildung in - Alpinem Skilauf oder - Fußball oder - Leichtathletik oder - Tennis oder - Volleyball Typenbildende Fächer: Bewegung und Sport mit einem Spezialtraining in der gewählten Sparte, Sportkunde Besonderheiten: Erwerb von Lehrwarte-, Übungsleiter- und Trainerzertifikaten: Lehrwart Fitsport, Trainer für Kinder und Jugendrennlauf, Skilehrer-Anwärterkurs, Nachwuchstrainer Fußball, Übungsleiter in Leichtathletik, Tennis bzw. Volleyball Eindrücke von Projekten und Veranstaltungen finden Sie in der Fotogallery >> 
Dienstag, 09 Dezember 2008 | 9735 Zugriffe | Drucken | PDF |  E-Mail
Schulformen/Unterstufe
Autor:Administrator
Beratung Für Beratung und Informationsmaterial bezüglich der Schultypenwahl Zugangsvoraussetzungen usw. stehen für Sie zu den üblichen Schulzeiten folgende Personen zur Verfügung: Direktor Mag. Reinhard Pöllabauer Administrator OSR Prof. Mag. Anton Narnhofer Sekretariat Bildungsberaterin Prof. Mag. Lisa Schöller-Petz Bildungsberaterin Prof. Mag. Andrea Handler Rufen Sie uns einfach an:  05 / 0248-058  oder Sie schreiben uns eine Nachricht.  
Mittwoch, 10 Dezember 2008 | 7479 Zugriffe | Drucken | PDF |  E-Mail
Schulformen/Unterstufe
Autor:Administrator
Schultypen - Unterstufe Nach der Volksschule kann die Unterstufe des Gymnasiums Hartberg besucht werden. Dabei stehen für die Schülerinnen und Schüler folgende Wahlmöglichkeiten (= Begabungsförderungen) zur Auswahlt: 1. und 2. Klasse: musisch-kreative Begabten- und Interessensförderung  sportliche Begabungs- und Interessensförderung (Fußball, Volleyball oder alpiner Skilauf)  3. und 4. Klasse: Gymasium (mit Latein oder Französisch) Realgymnasium (mit Geometrischem Zeichnen, naturwissenschafltichem Labor, Technisches bzw. Textiles Werken) In allen 4 Jahren erhalten die Schüler eine Wochenstunde Informatikunterricht und lernen dabei den Umgang mit dem Computer (10-Finger-System, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, Grafik, Einführung in die Programmierung (Robotik), ...)    
Dienstag, 09 Dezember 2008 | 3509 Zugriffe | Drucken | PDF |  E-Mail
Schulformen/Unterstufe
Autor:Administrator
Unterstufe - Allgemeine Informationen In der Unterstufe haben wir von der 1. bis zur 4. Klasse 30 Wochenstunden, daher dauert der Unterricht in den Pflichtgegenständen von der ersten bis zur sechsten Stunde; es ist kein Nachmittagsunterricht. Eine Ausnahme bilden die Zusatzangebote (Freigegenstände). Unterrichtsbeginn ist um 7:40 Uhr Unterrichtsende ist um 13:10 Uhr Fremdsprachenangebot: Englisch ist verpflichtend für alle. Je nach Schulform kann noch Latein bzw. Französisch gewählt werden. Informatikunterricht ist von der 1. bis zur 4. Klasse ein Pflichtgegenstand  
Dienstag, 09 Dezember 2008 | 5049 Zugriffe | Drucken | PDF |  E-Mail
Schulformen/Unterstufe
Autor:Administrator
Musisch-kreative Begabten- bzw. Interessensförderung Für die 1. und 2. Klasse besteht die Möglichkeit einer musisch-kreativen Begaben- bzw. Interessensförderung, in diesem Fall haben die Kinder jeweils eine Stunde mehr Musikerziehung bzw. Bildnerische Erziehung (in der 1. und 2. Klasse)  
Dienstag, 09 Dezember 2008 | 5603 Zugriffe | Drucken | PDF |  E-Mail


Seite 1 von 2


Powered by AlphaContent 4.0.10 © 2005-2020 - All rights reserved

New Software BlogSoftware DreamVery Good SoftwareMark Of SoftwareKeygen Market