Gymnasium Hartberg

BGBRGBORG Hartberg

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Startseite » Schulformen » Unterstufe

Unterstufe

Schultypen - Unterstufe

Nach der Volksschule kann die Unterstufe des Gymnasiums Hartberg besucht werden.

Dabei stehen für die Schülerinnen und Schüler folgende Wahlmöglichkeiten (= Begabungsförderungen) zur Auswahl:

1. und 2. Klasse:

  • musisch-kreative Begabten- und Interessensförderung 
  • sportliche Begabungs- und Interessensförderung (Fußball, Volleyball, alpiner Skilauf oder Tennis)
  • sprachliche Begabungs- und Interessensförderung

3. und 4. Klasse:

  • Sprachenzweig (mit Spanisch, Italienisch oder Latein)
  • Realzweig (mit Geometrischem Zeichnen, naturwissenschafltichem Labor, Technisches bzw. Textiles Werken)

In allen 4 Jahren erhalten die Schüler eine Wochenstunde Informatikunterricht und lernen dabei den Umgang mit dem Computer (10-Finger-System, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, Grafik, Einführung in die Programmierung (Robotik), ...)

Stundentafeln der Unterstufe


Aufnahmevoraussetzungen sind:

  • Ausschließlich Sehr gut oder Gut in der 4. Volksschulklasse
  • Wenn ausreichend Plätze zur Verfügung stehen:
    - Bei einem Befriedigend in Deutsch, Lesen und/oder Mathematik ein Eignungsbeschluss der Volksschulkonferenz
    - eine positive Aufnahmsprüfung im Fach mit Befriedigend

Anmeldefrist: sind die ersten 14 Tage nach den Semesterferien.

Unterlagen:

  • Schulnachricht (Original)
  • Geburtsurkunde (Original oder Kopie)
  • Staatsbürgerschaftsnachweis (Original oder Kopie)
  • Meldezettel
  • Sozialversicherungsnummer

Anmeldeformular >

Ergebnisse 1 - 7 von 7

Schulformen/Unterstufe
Autor:Administrator
Beratung Für Beratung und Informationsmaterial bezüglich der Schultypenwahl Zugangsvoraussetzungen usw. stehen für Sie zu den üblichen Schulzeiten folgende Personen zur Verfügung: Direktor Mag. Reinhard Pöllabauer Administrator OSR Prof. Mag. Anton Narnhofer Sekretariat Bildungsberaterin Prof. Mag. Lisa Schöller-Petz Bildungsberaterin Prof. Mag. Andrea Handler Rufen Sie uns einfach an:  05 / 0248-058  oder Sie schreiben uns eine Nachricht.  
Mittwoch, 10 Dezember 2008 | 7741 Zugriffe | Drucken | PDF |  E-Mail
Schulformen/Unterstufe
Autor:Administrator
Schultypen - Unterstufe Nach der Volksschule kann die Unterstufe des Gymnasiums Hartberg besucht werden. Dabei stehen für die Schülerinnen und Schüler folgende Wahlmöglichkeiten (= Begabungsförderungen) zur Auswahlt: 1. und 2. Klasse: musisch-kreative Begabten- und Interessensförderung  sportliche Begabungs- und Interessensförderung (Fußball, Volleyball oder alpiner Skilauf)  3. und 4. Klasse: Gymasium (mit Latein oder Französisch) Realgymnasium (mit Geometrischem Zeichnen, naturwissenschafltichem Labor, Technisches bzw. Textiles Werken) In allen 4 Jahren erhalten die Schüler eine Wochenstunde Informatikunterricht und lernen dabei den Umgang mit dem Computer (10-Finger-System, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, Grafik, Einführung in die Programmierung (Robotik), ...)    
Dienstag, 09 Dezember 2008 | 3645 Zugriffe | Drucken | PDF |  E-Mail
Schulformen/Unterstufe
Autor:Administrator
Unterstufe - Allgemeine Informationen In der Unterstufe haben wir von der 1. bis zur 4. Klasse 30 Wochenstunden, daher dauert der Unterricht in den Pflichtgegenständen von der ersten bis zur sechsten Stunde; es ist kein Nachmittagsunterricht. Eine Ausnahme bilden die Zusatzangebote (Freigegenstände). Unterrichtsbeginn ist um 7:40 Uhr Unterrichtsende ist um 13:10 Uhr Fremdsprachenangebot: Englisch ist verpflichtend für alle. Je nach Schulform kann noch Latein bzw. Französisch gewählt werden. Informatikunterricht ist von der 1. bis zur 4. Klasse ein Pflichtgegenstand  
Dienstag, 09 Dezember 2008 | 5200 Zugriffe | Drucken | PDF |  E-Mail
Schulformen/Unterstufe
Autor:Administrator
Musisch-kreative Begabten- bzw. Interessensförderung Für die 1. und 2. Klasse besteht die Möglichkeit einer musisch-kreativen Begaben- bzw. Interessensförderung, in diesem Fall haben die Kinder jeweils eine Stunde mehr Musikerziehung bzw. Bildnerische Erziehung (in der 1. und 2. Klasse)  
Dienstag, 09 Dezember 2008 | 5812 Zugriffe | Drucken | PDF |  E-Mail
Schulformen/Unterstufe
Autor:Administrator
Sportliche Begabten- bzw. Interessensförderung In diesem Falle haben die Kinder in der 1. und 2. Klasse zwei Stunden mehr Bewegung und Sport. Wir bieten in diesem Zusammenhang: - Fußball, - Volleyball und - alpinen Schilauf an. In Zusammenarbeit mit dem Steirischen Schiverband sind wir für Schilauf ein regionales Leistungszentrum. In der 3. und 4. Klasse wird der Sport verstärkt als Unverbindliche Übung angeboten.  
Dienstag, 09 Dezember 2008 | 5878 Zugriffe | Drucken | PDF |  E-Mail
Schulformen/Unterstufe
Autor:Administrator
Gymnasium - Unterstufe Das Gymnasium ist die Schulform in der Unterstufe mit sprachlicher Begabtenförderung. Typenbildende Fächer: Latein oder Französisch Medientechnik (3. Klasse)  Die ideale Fortsetzung ist das Gymnasium in der Oberstufe.   Fotos von Projekten aus dem Unterstufengymnasium finden Sie in der Fotogallery >>    
Dienstag, 09 Dezember 2008 | 6434 Zugriffe | Drucken | PDF |  E-Mail
Schulformen/Unterstufe
Autor:Administrator
Realgymnasium - Unterstufe Das Realgymnasium ist die Schulform in der Unterstufe mit technisch-naturwissenschaftliche Begabtenförderung. Typenbildende Fächer: Mathematik Naturwissenschafltiches Labor Informatik Geometrisches Zeichnen Technisches Werken bzw. Textiles Werken Eindrücke von Projekten, Aktionen aus dem Unterstufenrealgymnasium finden Sie in der Fotogallery >>     Die ideale Fortsetzung ist das Realgymnasium mit Informatik in der Oberstufe.  
Dienstag, 09 Dezember 2008 | 6336 Zugriffe | Drucken | PDF |  E-Mail



Powered by AlphaContent 4.0.10 © 2005-2020 - All rights reserved

New Software BlogSoftware DreamVery Good SoftwareMark Of SoftwareKeygen Market